Saturday, January 06, 2007

Dresden und Luca Giordano
Nicki Schaepen nach Luca Giordano, Paulus der Eremit, 2001, Öl auf Leinwand, 76x62 cm, Privatbesitz.

Während eines Praktikums in der Gemäldegalerie Alte Meister zu Dresden hatte ich Gelegenheit, Luca Giordanos „hl. Paulus der Eremit“ zu kopieren. Als Kunsthistoriker oblagen mir andere Pflichten, doch ließ es sich einrichten, daß ich einen ganzen Tag malend in der Galerie verbringen konnte. In Anbetracht des doch recht geringen Zeitrahmens, entschied ich mich für jenen Maler, der von seinen Zeitgenossen „fa presto“ genannt wurde. So wollte ich es ihm gleichtun und so schnell und so direkt wie möglich malen. Damals verwendete ich die gleiche Grundierung wie bei dem Bildnis Benedikts XVI. Deutlich sichtbar ist die emailhafte und doch duktusbetonte Oberflächenqualität, die ich so schätze.

No comments: